Dynamische Nahtverfolgung
Dynamische Nahtverfolgung

Dynamische Nahtverfolgung

ECHTE INNOVATION: Ein Scan-System mit Echtzeit-Nahtverfolgung.

Die meisten der heute im Einsatz befindlichen, industriellen Remote Laser-Schweißsysteme wurden für überlappende Nahtformen entwickelt, die für Positionierungsfehler relativ unempfindlich sind. Da Autohersteller jedoch bemüht sind,  Material und Gewicht einzusparen und so die Flanschverbindungen an Karosserieteilen immer mehr zu verkürzen, ist die Fertigung von Kehlnähten gefordert.

Kehlnähte erlauben kürzere Flanschverbindungen und bieten weitere Ablaufvorteile im Produktionsprozess. An verzinkten Materialien entfallen - im Gegensatz zu Überlappschweißungen - Zeit und Aufwand, um einen Entgasungsspalt herzustellen. Zudem kann die Qualität von Kehlnähten einfacher beurteilt werden, da die Oberflächentopografie direkt gemessen werden kann. 

Das Schweißen von Kehlnähten verlangt jedoch ein robustes und präzises System, um die Kante der oberen Platte zu erkennen und ihr genau zu folgen. Blackbird Robotersysteme hat jetzt ein Scan-System entwickelt, das durch ein koaxiales Beleuchtungssystem und eine Kamera mit integrierter Nahtverfolgungsfunktion ergänzt wird - das sogenannte Weldeye Konzept. 

Die Systemlösung kombiniert die benötigte Genauigkeit für Kehlnahtbearbeitung mit den Vorteilen des Remote-Laser-Schweißen.

  • Robuste Nahtverfolgung mit einer typischen Genauigkeit von 0,1 mm
    (bei 100+ Hz)
  • Hohe Flexibilität durch omnidirektionale Bearbeitung und großen Arbeitsabstand von fast 0,5 m
  • Höchste Effizienz durch reduzierte Roboterbewegung und Sprungzeiten

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten